Gastgeber suchen Gastgeber suchen
X
Bitte füllen Sie beide Felder aus.
19°C
Aktuell
19°C
Mi
15°C / 6°C
Do
16°C / 6°C
Fr
19°C / 4°C
Sa
17°C / 6°C
So
12°C / 9°C
  • Sie sind hier:
  • Startseite /
  • Weißbacher Wasserfälle / Weißbachfälle
Inzeller Wasserloch2

Weißbacher Wasserfälle / Weißbachfälle

Über zwölf Meter sind die Weißbacher Wasserfälle hoch. Das kalte Gebirgswasser donnert über Stufen und Felsen, die die letzten Eiszeit glatt geschliffen hat, zu Tal. Das beeindruckende Rauschen der Wassermassen ist weithin zu hören. In alten Kulturen galten Wasserfälle als Tor zu einer anderen Welt und zu den Göttern. Bis heute sind Wasserfälle Kraftplätze, schon der Weg dorthin wirkt belebend und erholsam zugleich. Die Luft ist feucht und frisch, man atmet tiefer und bewusster als könne man die Energie der Wasserfälle regelrecht einsaugen.

Wasserfälle zum Staunen.

Zu den Weißbachfällen gelangt man vom Wanderparkplatz Zwing und über den Gletschergarten. Hier führt eine Treppe hinunter in die Weißbachschlucht. Ein bisschen Trittsicherheit ist gefragt. Unten angekommen steigt man über ein Rohr. Es ist die alte Soleleitung, die erste Pipeline der Welt, in der von 1619 bis 1958 Sole von Bad Reichenhall nach Traunstein gepumpt wurde. Von hier sind es nur noch ein paar Minuten und man steht direkt vor den Wasserfällen. Was für ein Anblick!

Wissenswertes
1

Eiszeitspuren. Vor circa 20.000 Jahren zog sich ein mächtiger Gletscherarm durch die Bergenge Zwing bis ins Inzeller Becken hinein. Nach dem Abschmelzen hinterließ das Eis seine bis heute sichtbaren Spuren: den Gletschergarten mit seinem Gletscherschliff. Schautafeln erklären hier, was es mit Riesentöpfen und Gletschermühlen auf sich hat.

2

Weißbachschlucht. Von den Weißbachfällen führt ein Wanderweg weiter durch die Weißbachschlucht, geformt von 500 Meter dicken Eisschichten während der letzten Eiszeit. Dichter Ahornwald zieht die Schluchtwände hinauf. Trittsicherheit und festes Schuhwerk sind erforderlich. Zurück geht’s mit dem Bus und dank Inzell Card plus kostenlos.

Persönlicher Kontakt

Inzeller Touristik Miriam Berger_9529
Miriam Dittrich

Gästeinformation

+49 (0) 8665/9885-0

Qualitäts-Gastgeber

Nützliche Adressen

Sprechen Sie uns an! Gerne helfen wir Ihnen weiter.