Gastgeber suchen Gastgeber suchen
X
Bitte füllen Sie beide Felder aus.
18°C
Aktuell
18°C
Di
28°C / 15°C
Mi
28°C / 16°C
Do
25°C / 18°C
Fr
23°C / 15°C

Wandern mit Wasserkontakt

Wo sich die Natur wiederspiegelt.
Wandern ist Wellness für Körper, Geist und Seele. Wenn es dabei an gurgelnde Gebirgsbächen und oftmals versteckten, tiefblauen Seen vorbeigeht, fühlt man sich gleich doppelt belebt.

Name Schwierigkeit Länge (km) Höhenmeter
Falkensee leicht
5,7
84
Zum Frillensee mittel
Zum Krottensee mittel
Zum Zwingsee mittel

Wählen Sie Ihre Tour

Wasser-Marsch!

Wenn sich Baumkronen, Bergrücken und der ganze Himmel samt Wolkenspiel im Wasser abbilden, wenn es rauscht und plätschert, rieselt und murmelt, dann wandert man beschwingteren Schrittes. Der Kopf wird frei und die Energie fließt. Inzells Bäche und Seen sind kristallklar, nicht selten eiskalt und liegen in wahrhaft prächtiger Natur. Hier werden nicht nur müde Wanderfüße bestens erfrischt. Wer aufmerksam ist, entdeckt einen tierischen Wasserbewohner, oder auch zwei oder drei.

Wissenswertes
1

Am Wegesrand. Beim Wandern gibt es immer etwas zu entdecken, die Natur ist eine wahre Schatzkammer. An Bächen- und Seeufern findet man nicht selten feine Delikatessen, beispielsweise die Brunnenkresse, auch Wasserkresse genannt. Sie gedeiht fast rund ums Jahr. Die rundlichen Blätter sind Vitaminbomben und schmecken im Salat oder als Quarkaufstrich.

2

Drei-Seen-Wanderung. Wer vom Inzeller frischen Bergwasser nicht genug bekommen kann, ist rund um den Falkenstein (1.181m) bestens aufgehoben. Der breite, fast flache Weg führt gleich an drei Seen vorbei: dem Zwingsee direkt neben der Max Aicher Arena, dem Falkensee im Naturschutzgebiet und dem Krottensee mit seiner einzigartigen Moorvegetation.

3

Abkühlung für heiße Füße. So bequem die Wanderstiefel auch sein mögen, an manchen Sommertagen sehnt man sich nach Abkühlung. In Inzell gibt’s dafür viele Möglichkeiten, vom Gebirgsbach bis zur Kneippanlage am Falkenstein. Wassertreten ist hier angesagt: am besten sind zehn Minuten Storchengang durchs kühle Nass. Die Belohnung: die perfekte Erfrischung!

4

Wasserspiel für Kinder. Kinder lieben Wasser, in jedem Alter. Ein Barfußparcours am Seeufer oder am Bach ist ganz schnell selbst gemacht: Tannenzapfen, kleine Äste, Baumrinden, Kieselsteine und Moosflecken suchen und nacheinander auf dem Boden ausbreiten. Mit den Füßen fühlen regt die Fantasie an. Ins kalte Wasser geht’s zum Schluss, zum Abspülen.

Bei Fragen Helfe ich gerne

inzell team groth susann_ff
Susann Groth

Gästeinformation

+49 (0) 8665/9885-0
  • Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.